Schwerpunkt Musik

 

Musik ist Balsam für unsere Seele und berührt uns emotional, unabhängig von Lebensalter, Intelligenz und Kulturkreis. Sie verbindet und schafft Beziehung. Jeder kann sich ihr öffnen. Kein Lernfeld verfügt über ein so breites Förder- und Bildungsangebot wie die rhythmisch-musikalische Erziehung. Deshalb haben wir uns entschlossen die Musik zu einem Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit auszubauen.

 

 

Unsere Ziele

Wir wollen:

  • allen Kindern, unabhängig von Alter, Herkunft und finanziellem Hintergrund, die Möglichkeit geben Musik zu erleben und auszuprobieren

  • das Selbstbewusstsein stärken und Hemmungen abbauen

  • die Sinneswahrnehmung der Kinder wie Sehen, Hören, Tast-Spür-

und Gleichgewichtssinn ganzheitlich fördern

  • die Sprache entwickeln und fördern durch das Singen und Sprechen von Liedern und Reimen in Verbindung mit Rhythmus, Bewegung und Tanz

  • das Gemeinschafts- und Gruppengefühl weiterentwickeln

  • dass die Kinder Musik in verschiedenen Ausdrucksformen erleben können

  • die Kinder ermutigen, Körpergefühl und Stimme zu entdecken und zu bilden

  • das Kennenlernen und Ausprobieren von verschiedenen Rhythmen ermöglichen

  • die Kinder an Orffinstrumente heranführen

  • den aktiven Umgang mit Orffinstrumenten fördern

  • das Kulturgut weiter geben, insbesondere christliche Lieder und alte Kinderlieder

  • Freude an Musik vermitteln für Kinder, Eltern und Erzieher

  • die Erlebniswelt der Kinder erweitern, durch das Einladen von Berufsmusikern in unser Haus und den Besuch von Konzerten außerhalb des Kindergartens

 

 

 

Schwerpunkt Musik

Alle Kindergartenkinder sind in das musikalische Angebot eingebunden, aufgeteilt in fünf altershomogene Gruppen.

 

Die zwei- bis dreijährigen Kinder sind in zwei Teilgruppen aufgeteilt und erleben die musikalische Früherfahrung im vierzehntägigen Wechsel. Sie werden begleitet von Monika Freiling, Lehrerin der Kreismusikschule Rotenburg und ein bis zwei Erzieherinnen aus dem Team, Dauer ca. 30 Minuten pro Gruppe.

 

Die vier- bis fünfjährigen Kinder nehmen in zwei Teilgruppen einmal pro Woche am Musikangebot teil, Dauer ca. 30 bis 40 Minuten pro Gruppe.

Beide Gruppen werden von Herrn Voßmeier, Kantor des Kirchenkreises Rotenburg und zwei Erzieherinnen aus dem Team begleitet, sowie auch die Vorschulkinder.

KONTAKTE

Hiltraut Schiemang-Ludewigs

Arbeitsbereich in der Kirchengemeinde: 
Kindertagesstätte
Hiltraut
Schiemang-Ludewigs
Leiterin des Kindergartens der Michaelsgemeinde
Lönsweg 10- 12
27356
Rotenburg (Wümme)
Tel.: 
(04261)82698

Karl-Heinz Voßmeier

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Kirchenmusik
Arbeitsbereich in der Kirchengemeinde: 
Kirchenmusik
Karl-Heinz
Voßmeier
Kirchenkreismusiker
Am Kirchhof 9
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261) 3715